Schützen-Verein Wethmar von 1900 e.V. Die I. Kompanie

Thomas Stachowitz
Spieß

Roland Benesch
Kompanieführer

Jens Bielefeld
Stellvertretender
Kompanieführer

Christoph Berka
Stellvertretender
Spieß

Die 1. Kompanie wurde bereits 1935 gegründet und kann somit auf eine lange und erfolgreiche Vergangenheit zurück blicken. Den ersten Schützenkönig nach dem zweiten Weltkrieg und nach der Neugründung des Vereins stellte die 1. Kompanie. Es war Heinrich I. Hönnekes. Ihm zu Ehren taufte die 1. Kompanie ihre kleine aber mit einem ordentlichen Rums ausgestatte Kanone auf den Namen Heinrich I. Die Kanone hat sich in der 1. Kompanie aber auch im Bataillon etabliert und darf weder beim Schützenfest noch beim Ausmarsch fehlen.

Die 1. Kompanie stellt mit Wofgang I. Bohnack und Marianne I. Bohnack das amtierende Königspaar und freut sich mit aktuell 89 Schützenschwestern und -brüdern auf das kommende Schützenfest.

Neben der Traditionspflege des Schützenwesens hat sich die 1. Kompanie auch die Heimatpflege auf die Fahne geschrieben. So reinigten ihre Mitglieder in diesem Jahr den Kiliansbach vom Schloss Cappenberg bis zu seiner Mündung in die Lippe, die Straße Dreischfeld und die Münsterstraße von der Kiliansmühle bis zum Ortseingang im achtzehnten Jahr in Folge.

Alle zwei Jahre findet unser Kompaniefest statt, zu dem nicht nur die Mitglieder, sondern auch deren Familien, Freunde und Bekannte eingeladen sind. Neben verschiedensten Aktionen, leckerem Essen, Spiele für die Kinder und gemütlichem Beisammensein wird hier aber auch der Kompaniekönig ermittelt. Die Kompaniekönigswürde trägt zurzeit unser stellvertretender Hauptmann Thorsten Jäger.

Neben weiteren Aktionen wie Neujahrsempfang, Herrenabend und Kompanieausflügen treffen sich die Mitglieder der 1. Kompanie einmal im Jahr mit den Mitgliedern der V. Kompanie des Bruderschützenvereins Nordlünen-Alstedde zum Vergleichsschießen sowie zur Vertiefung der Freundschaften.

Wir wünschen allen Schützenschwestern und Schützenbrüdern sowie dem Ortsteil Wethmar ein tolles Schützenfestjahr 2020!

Horrido,
der Vorstand der „ERSCHTEN“