Kategorie: News

Ausmarsch 2022

Am Samstag fand nach langen vier Jahren wieder unser traditioneller Ausmarsch vor dem Schützenfest statt.
Knapp über 100 Schützenschwestern und Schützenbrüder traten bei herrlichem Wetter an. Zusammen mit „unserer“ Elmenhorster Blaskapelle marschierten wir einige Runden durch das Dorf, zur Freude von vielen jüngeren und älteren Mitbürgern.
Das Ziel unseres Ausmarsches war das Betriebsgelände von Thorsten Redeker an der Hüttenallee, wo es nach dem Marsch reichlich Verpflegung gab.
An dieser Stelle vielen Dank, dass der Schützen-Verein bei dir einkehren durfte!
Es wurden außerdem die aufgestauten Beförderungen innerhalb der Kompanien durchgeführt.
Wir verbrachten noch etliche Stunden in der Schützengemeinschaft, wo wir bei Bier und leckeren Essen viele tolle Gespräche führten.
Natürlich sorgte auch dort die Elmenhorster Blaskapelle für sehr schöne Musik.

JHV 2022 Schützen-Verein Wethmar von 1900 e.V.

Am Samstag, den 02.04.2022 fand in der Gaststätte „Zum Hubertus“ in Lünen nach zwei Jahren Zwangspause wieder unsere Generalversammlung statt.
Aufgrund der Corona Pandemie kam unser Vereinsleben seit dem Frühjahr 2020 in weiten Teilen zum erliegen, deshalb gab es einiges nachzuholen.

Neben der Verlesung der Jahres- sowie Kassenberichte der letzten drei Jahre standen auch Wahlen an. Der gesamte geschäftsführende Vorstand stellte sich nicht mehr zur Wahl, womit 8 Posten neu besetzt werden mussten. Nach einer langen Wahl standen folgende Personen fest:

1. Vorsitzender: Frank Hugo (2. Kompanie)
2. Vorsitzender: Hans-Wilhelm Melchers (2. Kompanie)
1. Kassierer: Florian Franz (3. Kompanie)
2. Kassierer: Silvio Lehmann (1. Kompanie)
1. Schriftführer: Jan Klauswald (3. Kompanie)
2. Schriftführer: Alexander Althaus (3. Kompanie)
Oberst wurde Thomas König mit Adjutant Willi Hauschopp,
Major wurde Martin (Toni) Thönes mit Adjutant Ralf Lammers


Foto: Tatenhorst (Ruhr Nachrichten)

Ebenfalls zur Wahl standen vier neue Beisitzer sowie zwei neue Kassenprüfer.
Nach einer geheimen Wahl mittels Stimmzettel standen die vier Beisitzer Peter Rogge, Rembert Pieper, Thomas Stachowitz und Gabi Gernemann fest.
Kassenprüfer wurden Björn Ashoff sowie Vincent Reinke.
Es waren insgesamt 91 stimmberechtigte Schützenschwestern und Schützenbrüder anwesend.

Es entstand eine gute Mischung aus jüngeren und älteren Mitgliedern, welche sich bei Fragen weiterhin an die jeweiligen Vorgänger wenden können.
Dem ehemaligen Vorstand gebührt Respekt und Anerkennung für die hervorragende, langjährige Arbeit zugunsten unseres Schützen-Vereins.

 

Veröffentlicht von:  ADMIN  
Am:  16. April 2022

Kreisbiwak 2019

Beim Kreisbiwak am Samstag den 17. August haben wir mal wieder eindrucksvoll bewiesen, wie treffsicher unsere Schützen sind, denn als erstes holte sich Jan Klauswald nach dem 70. Schuss die Krone, anschließend Wolfgang Czerniezki mit dem 134 Schuss das Zepter. Ralf Lammers ergatterte mit dem 313. Schuss den Linken Flügel. Somit gingen 3 der 5 Insignien an den Schützen-Verein Wethmar. Carsten Hausmann sicherte sich den Apfel nach dem 228. Schuss und der rechte Flügel ging an Jörg Vodisek mit Schuss Nummer 410. Insgesamt traten 45. Schützen der jeweiligen Vereine zum Schießen an.

Und dann kam die Zeit von Ralf Lammers aus der 3. Kompanie des Schützen-Vereins Wethmar, dieser holte mit dem 442. Schuss den schon sehr ledierten Vogel “Holger I.” von der Stange und ist somit in den nächsten 2 Jahren Kreiskönig des Schützenkreises Lünen.

Osterfeuer 2019

Auch in diesem Jahr organisierte die 3. Kompanie des Schützen-Vereins Wethmar wieder das immer gut besuchte Osterfeuer auf dem alten Sportplatz.

Durch das in diesem Jahr besonders gute Wetter über Ostern zog es viele Leute, jung und alt zu uns. Das eigentliche Feuer war aufgrund der Trockenheit schon nach knapp 40 Minuten herunter gebrannt, aber dennoch genossen noch unzählige Besucher ein geselliges Beisammensein. Gegen 22.00 war die Veranstaltung offiziell beendet und einige zog es noch ins Greif zu der After-Osterfeuer Party.

Auf dem Bild zu sehen sind die vielen helfenden Hände der dritten Kompanie, welche das Osterfeuer mit ihrer Unterstützung auch dieses Jahr möglich gemacht haben.

Generalversammlung vom 23. März 2019

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder, liebe Besucher,

am letzten Wochenende fand unsere jährliche Generalversammlung statt.

Bei den diesjährigen Wahlen tat sich einiges. Dort merkte man, dass sich das Alte bewährt hat und der erweiterte Vorstand mit frischen Nachwuchstalenten gefördert wird.

Der Vorstand und die Bataillonsführung war mit dem abgelaufenen Schützenjahr voll  zufrieden, da das Miteinander mit den Kompanien voll und ganz funktioniert.

Positiv bemerkbar machte sich auch die Unterstützung der jüngeren Mitglieder bei der Vereinsarbeit.

Außerdem wird auf den neuen Internetauftritt des Vereins hingewiesen.

Zum Stichtag des 31.12.2018. bestand der Schützenverein aus 367 Mitgliedern.
I.   Kompanie:   86 Mitglieder
II.  Kompanie:   50 Mitglieder
III. Kompanie: 157 Mitglieder
IV. Kompanie:   63 Mitglieder
V.  Kompanie    11 Mitglieder

Im Vorstand tat sich so einiges. Der erste Vorsitzende Rolf König stand in diesem Jahr nicht zur Wahl, dafür musste der zweite Vorsitzende neu gewählt werden. Diese Wahl gewann unser Heinz Lehmann ohne eine einzige Gegenstimme und ist nun für eine weitere Amtsperiode unser zweiter Vorsitzende.

Bei unseren Kassieren wurde Thomas „Hexer“ Hecke als zweiter Kassierer wiedergewählt. In diesem Jahr trat Thomas Rehfeuter als erster Schriftführer zurück. Für Thomas rutschte nun Stefan Rehfeuter nach. Nun war der Platz des zweiten Schriftführers unbesetzt, den Ansgar Felber übernahm.

Am vergangenen Wochenende wurden auch zwei neue Beisitzer gewählt. Die Wahl entschieden André Janßen und Arndt „Hubi“ Ehrenbrusthoff einstimmig für sich. Neben Rolf Preuß wurde Florian Franz als neuer Kassenprüfer gewählt.

Unter den Gewählten fanden sich auch zwei Jungschützen wieder. In diesem Fall sind das André Janßen als Beisitzer und Florian Franz als Kassenprüfer. Dort kann man natürlich erkennen, dass das Vertrauen in die Jungschützen da ist.

Auf ein erfolgreiches Jahr & Horrido!

Veröffentlicht von:  SOCIAL MEDIA TEAM  
Am:  27. März 2019

Die neue Website ist da!

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder, liebe Besucher,

nach unzähligen Stunden Arbeit freuen wir uns, euch und ihnen unsere brandneue Website zu präsentieren.

Sollten Fehler (ob technisch oder inhaltlich) festgestellt werden, bitten wir um Nachricht mit einer kurzen Beschreibung des Fehlers an: admin@schuetzen-wethmar.de

Ansonsten: Viel Spaß & Horrido!

Veröffentlicht von:  ADMIN  
Am:  25. Februar 2019